Archive for the ‘Reviews’ Category

Net.Ware Xtreme Xperience compilation announced @ Blacksins

2011/11/15

Blacksins

Net.Ware Xtreme Xperience
Am 02.12.2011 erscheint der Sampler Net.Ware Xtreme Xperience aus dem Hause Electro Art.

Der Sampler beherbergt eher unbekannte oder frische Bands, die bis jetzt noch nicht oder nur selten in den großen Szenemagazinen Berücksichtigung fanden. Ein Sammelsurium aus dem Genre Electro, EBM, Synthpop, Minimal und Industrial.

Diese Mischung spricht den Entdeckergeist an.

Tracklist:
01. Zibit – Younger (Root Version)
02. Svenska Flikka – Luxuria
03. K-Nitrate – Disbeliever (EBM Mix)
04. Voyagers – Leaving Sensoria (Plasmabeat Mix)
05. Limbo – Flashback
06. P24 – Lichtjahre Entfernt
07. Brushy – Higher Texture Quality
08. Body Pleasure – Suffer And Die
09. Noonatac – First Day
10. DJ Bull – Morocco
11. Candyslade – Phone Voice Phantom Skin (Superikone Rmx)
12. Aythar – Trancesistor (Short Version)
13. Waiting In Vain – Awake Again 4:54
14. Ádám Bérces – The Last Transmission
15. Cyber S[?]ain’t – Once We Tasted Paradise
16. Human Remains – Besiege Deine Daemonen

Quelle:
digital downloads: http://shopbase.finetunes.net/shopserver/ActionServlet?sessionid=3400066627113-finetunes.net&cmd=albumdetails&labelid=1171467553625&albumid=1319151481167

Net.Ware xtreme xperience * announcement @ music test lab

2011/11/05

Music Test Lab
Various artists – Net.Ware xtreme xperience
A compilation with a very wide selection of electronic music. What all the songs have in common is that they are quite easy on the ears and also quite dance friendly. As usual with compilation the „blessing and curse“ of a wide variety is in play. Some tunes are magnificent but others are hastily skipped. Wich is wich will most likely vary from listener to listener. All in all this is a quite solid piece of work and should probably find it’s way the gigbag of DJs as well as the music collection back home.

Record: Net.Ware xtreme xperience
Artist: Various
Label: Electro Arc
Rating: 7/10

Net.Ware Xtreme Xperience * announcement @ Klangwelt

2011/11/01

Klangwelt
Sampler des Electro Arc Labels eint vor allem eines: Immer wenn man denkt, einen ganz guten Überblick über aktive Bands im elektronischen Bereich zu besitzen, wird man schnell eines Besseren belehrt. Net.Ware Xtreme Xperience bietet viele neue Klänge im Spannungsfeld von härterer Rhythmik und relaxten Elektronik-Spielereien.

Net.Ware Xtreme Xperience
Net.Ware Xtreme Xperience

Net.Ware Xtreme Xperience kündigt sich für den 02.12.2011 an. Wie aus dem Hause Electro Arc gewohnt, spannt sich der musikalische Bogen von Ambient über Electro bis hin zur klassischen Electronic Body Music (und mehr).

Der Sampler widmet sich kleinen, eher unbekannten oder frischen Bands. Interessant für alle, denen die gängigen Szenemagazine nicht tief genug gehen oder die einfach hören möchten, was es an Neuigkeiten gibt.

Es es nicht zu erwarten, dass jedem alles gefällt, vielmehr spricht die Mischung den Entdeckergeist an, der ob der Vielfalt des derzeitigen Angebots ab und an überfordert zurückschreckt.

Erster Eindruck: Hängen bleiben zunächst der Body-Stampfer Disbeliefer (EBM Mix) von K-Nitrate, Limbo mit ihrer witzig-spritzigen Techno-Nummer Flashback oder der klassische Dark Electro Beitrag First Day von Noonatac, der ein schauriges 90er Jahre Feeling verbreitet. Suffer And Die von Body Pleasure verströmt gekonnt herben EBM-Charme, der im Voyagers Song Leaving Sensoria seinen melodischen Gegenpart findet.
Tracklist: Net.Ware Xtreme Xperience

01 Zibit – Younger (Root Version) 5:01
02 Svenska Flikka – Luxuria 3:24
03 K-Nitrate – Disbeliever (EBM Mix) 4:30
04 Voyagers – Leaving Sensoria (Plasmabeat Mix) 5:09
05 Limbo – Flashback 6:52
06 P24 – Lichtjahre Entfernt 3:35
07 Brushy – Higher Texture Quality 4:13
08 Body Pleasure – Suffer And Die 2:09
09 Noonatac – First Day 4:08
10 DJ Bull – Morocco 4:25
11 Candyslade – Phone Voice Phantom Skin (Superikone Remix) 4:09
12 Aythar – Trancesistor (Short Version) 4:18
13 Waiting In Vain – Awake Again 4:54
14 Adam Berces – The Last Transmission 2:18
15 Cyber S[?]ain’t – Once We Tasted Paradise 3:53
16 Human Remains – Besiege Deine Daemonen 4:19

Quelle: http://www.klangwelt-info.de/2011/10/net-ware-xtreme-xperience-sampler-kommt-im-dezember-2011/

Net.Ware Whistleblow * Compilation announcement @ Klangwelt

2011/06/06

Klangwelt
Das Electro Arc Label veröffentlicht im Juli den nächsten Sampler, der konsequent Bands fördert, die sonst weniger Beachtung finden. Immer einen akustischen Trip wert.
Net.Ware Whistleblow‚ – eine elektronische Entdeckungsreise (Release: Juli 2011)

Sampler aus dem Hause Electro Arc eint vor allem eines: Sie wühlen tiefer im Untergrund als andere Compilations. Net.Ware Whistleblow – the international electro music compilation – geht genau diesen Weg. Eine Entdeckungsreise quer durch elektronische Genres.
Net.Ware Whistleblow
Ein elektronischer Streifzug

Der Sampler Net.Ware Whistleblow ist breit aufgestellt: Ambient, Electro, EBM, Synthpop, Minimal & Industrial Dance vereint die Compilation. Dabei finden sich keine 08/15 Hits, forciert wird immer der (hoffentlich) talentierte Untergrund.

Heraus kommen individuelle Beiträge verschiedenster Machart. Sei es in Form langer, fast beängstigender Ambientklänge (LPF 12), szenischer Landschaften (Letzte Ausfahrt Leben) oder aber in Gestalt von EBM schwedischer Machart.

Z.B. Batch ID, die einen Riesenschritt nach vorne gemacht haben und ähnlich wie Spark! vorgehen. Sie hauchen ihren Tracks durch schwedische Vocals viel Leben ein. So ist die Formation gleich nochmals als Remixer für Rebel Empire vertreten, deren akzentbesetzter Gesang dem minimalistischen Beitrag Machinery einen besonderen Schliff verleiht.

Komplexen Electro klassischer Machart bieten Nemesis 21, den modernen Gegenpart liefern Subviolet, ohne dabei gängige Strukturen zu reproduzieren.

Das waren nur einige Beiträge, ein Sampler zum Entdecken, je nach eigenen Vorlieben. Es müssen nicht zwangsläufig die Bands aus den auflagenstarken Szenemagazinen sein. Der Sampler erscheint am 15 Juli 2011.

Net.Ware Whistleblow
Tracklisting
01 Klonavenus -The Borderline
02 Subviolet – Sign
03 Minor -Infection
04 Apophysia – Shingon
05 Das Institut – Restelektrizität
06 Batch ID – Spöken
07 Rebel Empire – Machinery (Batch ID Remix)
08 Tech Nomader – Tactics (Featuring Awilum)
09 Noonatac – Plastix
10 Letzte Ausfahrt Leben – Cocon (Single Edit)
11 FTANNG! – King Of My World (Adenoma Rmx By MC1R)
12 Nemesis21 -Hibernation V1.4
13 LPF 12 -The Experience Is The New Reality (Alternate Version)
14 Sick En For – Legislative Influence For Sale

Electro Arc Links
http://www.discogs.com/label/Electro+Arc

http://www.facebook.com/pages/Electro-Arc/149101058481392
*********************************************
unquote
digital downloads at:
iTunes
Finetunes
Musicload
Amazon

to download click on
above graphics.


%d Bloggern gefällt das: